LICHTDURCHFLUTET

Mit sanften Farbtönen, warmem Holz, dezenten Stoffen und angenehmer Haptik lassen diese Räume den Geist zur Ruhe kommen, ohne die Atmosphäre kahl oder nüchtern wirken zu lassen

Sonnenlicht ist unvergleichlich wichtig für unsere Lebensenergie. Um unsere Lebensenergie zu stärken, sollten wir ebenso darauf achten, „wie“ wir die farblichen Eindrücke aufnehmen, die wir im Laufe unseres Lebens sammeln, denn Farben nehmen wir nur über das Licht wahr!  So ist Weiß zum Beispiel keine Farbe, sondern das in Materie festgehaltene Erscheinungsbild von Licht. Daher besitzt Weiß auch nur als Licht optimale Heilkräfte, da es alle Farbe in sich birgt.

Aus einem dunklen Flur entstand ein heller, lichtdurchfluteter Bereich.

Unsere Psyche geht in ähnlicher Weise mit der Farb-Wahrnehmung um wie unsere Augen. Daher bilden wir nach einer gewissen Zeit Komplementärfarben in uns und reagieren entsprechend auf Farben und Lichteinflüsse.

Wir können einem Raum auch mit wenig Farbe abwechslungsreich und gemütlich gestalten. Weiß ist nicht gleich Weiß und bunt ist nicht immer passend. Je nach Lichteinfall, Beleuchtung und Möblierung kann man mit wenigen Handgriffen einen Raum zum Strahlen bringend ihm eine besondere Atmosphäre verleihen:

Luxuswohnung in Leipzig/Schlafzimmer – Weiß/Creme/Grau

 Luxuswohnung in Leipzig – Der kleine Seitenbalkon lädt zum Verweilen ein

Helles, lichtdurchflutetes Wohnzimmer im Westen: Weiß und Metall prägen den Charakter Metall, der Holzboden steht für die Erde 

Aufenthaltsbereich im Westen mit Blick in das Atrium – Hier bestimmen Form und Farbe vorwiegend das Element Metall – Dieses Element eignet sich z.B.  für  Aufenthaltsräume, Besprechungs- und Beratungszimmer oder Arbeits- und Musikzimmer

Die weiße verspielte Möblierung erinnern dieses kleine Bistro an Romantik und Nostalgie 

Reinweiß und kräftige Farbkontraste vermitteln hier eine klare, kühle Atmosphäre