Menschen wie Räume berühren und beeinflussen jeden von uns…

…immer und überall – bewusst und unbewusst!

AUCH SIE!

Die Persönlichkeitsentwicklung – wie auch die Raumgestaltung – sind aktive Prozesse und geschehen nicht von alleine.

Kraftvolle Räume lassen sich nicht einfach schnell gestalten, sondern man nutzt Fachwissen, folgt einer inneren Ordnung, dem guten Gefühl und erkennt, was für Mensch und Raum genau das Richtige ist. Schritt für Schritt entstehen so Raum-Atmosphären und Lebenssituationen, die uns vertraut sind und uns weiterbringen.

Ihre Räume erzählen mir mehr als Sie es sich vielleicht vorstellen können.

  • VITA

    Hier erfahren Sie mehr über mich…

DER MENSCH BRAUCHT MEHR ALS SCHÖNES DESIGN UND NACKTE RAUMFUNKTION

Was bedeutet Raumharmonie?

Raumharmonie ist das, was Sie wahrnehmen, wenn Sie einen Raum betreten und sich spontan wohlfühlen, unabhängig davon, ob Sie sich zuhause oder in der Öffentlichkeit befinden.

Wie können wir harmonische Gebäude und Räume entstehen lassen?

Gebäude und Räume brauchen eine gesunde Bauweise, eine klare Formensprache, natürlich, in harmonischen Proportionen, mit den passenden Farben und entsprechendem Licht, abgestimmt auf den jeweiligen Nutzen und auf die Persönlichkeit des Menschen – also in sich lebendig! Orte, die uns in ihrer einfachen Schönheit und Kraft berühren und uns in jeder Hinsicht unterstützen.

Wir brauchen gerade jetzt ein starkes Ich für eine starke Zukunft  – „love it, leave it or change it“

Emotionale Reife, seelische, körperliche und mentale Stabilität sind unabhängig vom Alter. Unsere Persönlichkeit, unsere Fähigkeiten werden uns bereits in die Wiege gelegt, danach prägen all unsere Erfahrungen und auch unsere Räume unser Leben. All dies macht uns zu dem Menschen, der wir heute sind.

WIR ALLE HINERLASSEN SICHTBARE UND UNSICHTBARE SPRUEN

Je aufmerksamer wir unsere Räume betrachten und gestalten und je achtsamer wir mit uns selbst und anderen umgehen, desto leichter können wir  die Ursachen für Erfolg oder Misserfolg verstehen und die Dinge ändern.

Die Persönlichkeit des Menschen, seine Lebens- und Arbeitsweisen, seine Emotionen, Stärken und Blockaden können wir in seinen Räumen genau ablesen.

Die sichtbare Ebene: Stehen wir in einem Raum und verändern unsere Position oder die Einrichtung, verändern sich gleichermaßen der Betrachtungsmittelpunkt und das Qi. Nicht nur das! Räume nehmen auf Dauer unsere „gefühlsmäßigen, menschlichen Züge an“ und werden zum Spiegel unserer selbst.

Die nicht sichtbare aber fühlbare Ebene: Wir hinterlassen über Hautausdünstungen, Atem, auch über Gedanken unsere Energie im Raum, die sich in Decken, Wänden, Einrichtung usw. speichert. Zudem wirken E-Smog, W-Lan, Störzonen, ungesunde Materialien u.v.m. auf die Raumenergie, das Qi, die Lebensenergie.

WARUM BRAUCHEN WIR EIN STARKES TAI QI?

DAS TAI QI IST UNSER ZENTRUM. UNSERE MITTE.

Das Tai Qi ist das Zentrum der Erde, das Gebäude- und Raumzentrum, unsere Stabilität, unser Herzzentrum. Dieses Zentrum ist unzähligen Wirkungskräften ausgesetzt, die es bewältigen muss.

Ist unser Zentrum geschwächt, können wir uns noch so sehr um Weiterentwicklung, Erfolge, Glück, Partnerschaften etc. bemühen. An irgendeinem Punkt wird das Fundament immer wieder nachgeben.

Bauen wir auf Sand, wird auch das schönste Traumhaus eines Tages zusammenbrechen.